Montag, 21. Juni 2010

WM-Kolumne 14

Slowakei - Paraguay 0:2 (bei FIFA98 1:3 (Vittek, Santa Cruz 2, Cardozo)) - getippt 1:3

Beide Mannschaften bestätigen vollauf die Eindrücke aus dem ersten Spiel - die Slowakei lässt einmal mehr die Frage offen, wie man sich für die WM qualifizieren konnte, während das allseits unbeachtete Paraguay als ein weiterer Vertreter Südamerikas groß aufspielt. Man spielt jetzt mit drei Stürmern vorne, wobei Roque Santa Cruz (das ist mal ein Spieler, dem der Wechsel weg von Bayern gut getan hat) mehr aus dem Mittelfeld kommt, und macht somit wesentlich mehr nach vorne als noch gegen Italien. Das führt zu einer Vielzahl von Torsituationen und dem vielleicht "schönsten Tor der WM bisher" (M.Scholl). Slowakei mit dem 0:1 zur Pause gut bedient. Nach der Pause setzt Paraguay erst mal den Trend des Ergebnisverwaltens fort, ohne jemals hinten in Gefahr zu kommen, und macht kurz vor Schluss das hochverdiente 2:0. So wird Paraguay wohl Gruppensieger in der Gruppe F und geht Holland aus dem Weg! Das Viertelfinale sollte also auf jeden Fall drin sein... entscheidender taktischer Fehler der Slowakei war natürlich, Jendrisek draußen zu lassen.

Italien - Neuseeland 1:1 (bei FIFA98 1:0 (Montolivo)) - getippt 1:0

Die WM hat eine weitere Überraschung! Neuseeland geht schnell in Führung, wobei das Tor (nach Freistoß und Cannavaro-Fehler) eigentlich Abseits und Stürmerfoul war. Da werden sich die Italiener an 2002 erinnern... das macht es dem Gegner natürlich leicht, die restlichen 84 Minuten mit Mann und Maus zu verteidigen, in der Tat kommt man bis zur 83. Minute (oder so) nicht mehr vor das italienische Tor, wobei auch da Cannavaro sehr schlecht aussieht und wohl insgesamt alle negativen Befürchtungen bestätigt. Wie so oft bei diesem Turnier fällt auch Italien gegen diese massierte Abwehr wenig ein, und so führen auch ca. 20 Torschüsse und 15:0 Ecken nur zu einem (Elfmeter-)Tor. Das liegt auch daran, dass der neuseeländische Torwart den Trend zu schweren Torwartfehlern nicht fortsetzt, sondern hervorragend hält. Anders als die üblichen "alle Favoriten enttäuschen"-Kommentatoren finde ich das italienische Spiel eigentlich gut, man spielt immer schnell nach vorne und entwickelt permanenten Druck. Dafür stimmt die Abstimmung vorne auch im neuen 4-4-2-System nicht besonders gut, die Stürmer haben kein Selbstvertrauen. Auch diese Gruppe bleibt also überraschend spannend bis zum Schluss - der Gruppensieg ist für Italien quasi weg, und man muss schon die Slowaken "weghauen" (J.Klinsmann), was aber angesichts deren bisheriger Form locker drin sein sollte. Bwin hat jetzt die Quote 21:1 auf den Titelgewinn Italiens... wenn das mal keine fatale Fehleinschätzung wird.

Brasilien - Elfenbeinküste 3:1 (bei FIFA98 1:2 (Gilberto Silva, Drogba 2)) - getippt 1:1

Ich gehe mal wieder trotz besseren Wissens volles Risiko im Tippsiel, was nach hinten losgeht. Was bei der Elfenbeinküste gegen Portugal in der Abwehr noch sehr gut aussah, klappt diesmal leider gar nicht, und so reichen gefühlte 2,5 Torschüsse der Brasilianer zu drei Buden und ein weiteres afrikanisches Team präsentiert sich als chancenlos. Der französische Schiedsrichter hat seinen Spaß, als er ein klares Handspiel des einen Brasilianers da vor dem 2:0 in bester Thierry-Henry-Manier durchgehen lässt ("Klar, war Brust, ne? Haha!") Da auch Drogba einen absoluten Hundertprozenter vorbei setzt, hätte es gut und gerne 2:2 ausgehen können, nein müssen. Schade für mich im Tippsiel, schade für die Elfenbeinküste, die jetzt wohl rausfliegt, wenn Portugal das gegen Nordkorea hinkriegt. Die schwulen Portugiesen dagegen kriegen dann die Schweiz oder so im Achtelfinale. Eriksson, den die Elfenbeinküste kurz vor dem Turnier verpflichtete, ist ja mit England bei den letzten WMs gegen Portugal und Brasilien rausgeflogen - wäre es da nicht sinnvoller gewesen, einen Trainer zu holen, der gegen die beiden gewinnen kann? Es bleibt ein Rätsel. Brasilien bestätigt mit einer vor allem insgesamt konzentrierten Abwehrleistung seinen Status als Titelanwärter Nr.1. Alles deutet also auf ein Finale Deutschland-Brasilien hin (oder so)

Kommentare:

toni hat gesagt…

wieso schwul?

Steffe hat gesagt…

Wegen Cristiano Ronaldo, der zählt elffach :)