Sonntag, 28. Juni 2015

Fußball-News

Die Vereine machen wie immer Sommerpause und mit der üblichen Beschäftigung, bei einer WM oder EM "Schlaaaaaaaand" bis zum Endsieg zu bejubeln, wird es dieses Jahr schwierig: die "FIFA-Frauen-WM" (Medien) findet zu unmöglichen Anstoßzeiten statt (da in Kaana-da), und die Jungmillionäre hatten offenbar gegen Portugal keine Lust mehr.

Immerhin findet parallel in Chile die Copa America statt, bei der auch einige der Mannschaften der WM des letzten Sommers mitspielen. Schlaaaaaaand leider nicht - das ändert sich hoffentlich bald! Der Titel fehlt schließlich noch.

Viele Fußballinteressierte fragen sich nun vielleicht, was eigentlich aus dieser peinlichen Brasilianertruppe vom letzten Sommer geworden ist: die hat es immerhin ins Viertelfinale geschafft, d.h. unter die besten 8 der 10 südamerikanischen Mannschaften. Gegen die Großmacht Paraguay war man dann allerdings letzte Nacht letztendlich chancenlos, und das, obwohl von den 14 Spielern des letzten WM-Halbfinales nur zwei mitspielten - offenbar zwei zu viel!

Hier die entscheidende Aktion des Elfmeterschießens:

Der "Schütze" dieses peinlichen Elfmeters spielt nächste Saison übrigens beim FC Bayern, gerüchteweise auf besonderen Wunsch von Uli Hoeneß:

Kommentare:

Tobi hat gesagt…

Hä? Neymar hat doch nicht mitgespielt.

Steffe hat gesagt…

Stimmt, Brasilien verliert auch ohne Neymar. Verrückt!