Mittwoch, 24. März 2010

Wieder mal eine neue Episode

aus der Serie "Lustige Verletzungen von Fußballern". Naja, wenn ich bei einem Verein spielen würde, den seine eigene Rassistengruppe zu Auswärtsspielen nach London begleitet, würde ich auch ausrasten.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Werner Lorant wird Sportdirektor beim Regionalligisten Tennis Borussia Berlin. Der 61-jährige ehemalige Bundesliga-Trainer hatte zuletzt den slowakischen Erstligisten Dunasjka Streda betreut. Die mit Finanzproblemen kämpfenden Berliner, derzeit auf Tabellenplatz zwölf in der Regionalliga Nord, müssen ihre Lizenzunterlagen für die kommende Saison bis zum 1. April vorlegen.
http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,685243,00.html

Steffe hat gesagt…

Ja, supergeil, ich werde TeBe-Fan. Die sind doch auch gegen Hertha, oder? Wann ist da das nächste Heimspiel?

Anonym hat gesagt…

Am heutigen Vormittag hat Tennis Borussia Berlin im Rahmen einer Pressekonferenz im Hotel "Steglitz International" den renommierten Fußballtrainer Werner Lorant als neuen Sportdirektor vorgestellt..."Ich stehe morgens um 7 Uhr auf und gehe abends um 12 Uhr ins Bett - das macht mir nichts aus."
http://www.tebe.de/artikel2195.html
samstag spielen sie gegen st pauli 2 im mommsenstadion